Ortsverband Grenzach-Wyhlen

Bericht Jahreshauptversammlung BUND Grenzach-Wyhlen

03. Juni 2022 | BUNDintern, Kesslergrube, BUND, Naturschutz, Umweltgifte

BUND Ortsverband entscheidet über neue Satzung und wählt neuen Vorstand

Vierpunktlibelle im Biotop Kiesgrube Wyhlen  (Irene Blaha)

In der Jahreshauptversammlung haben die Mitglieder des BUND in Grenzach-Wyhlen über eine neue Satzung entschieden, die neben der Namensänderung zu einem Ortsverband andere Neuerungen umsetzt. Neben der rechtlichen Grundlage für digitale Vereinssitzungen wird außerdem ein flexibles Vorstandsmodell umgesetzt. Bisher musste stets über eine neue Satzung verfasst werden. Nun ist es möglich zwischen einer hierarchischen und gleichberechtigten Struktur zu wechseln.

In der Versammlung wurde Irene Blaha zur 1. Vorsitzenden, Dr. Jürgen Blaha zum 2. Vorsitzenden und Daniela Philipp zur Schatzmeisterin gewählt. Die Aufgabe der Kassenprüfung übernehmen Manfred Schemmelmann und Dr. Joachim Herzig. Mehr Infos unter Über uns

Den Jahresbericht kann man hier nachlesen. Neben dem großen Projekt Klageverfahren Kesslergrube standen die Biotoppflege der Kiesgrube, neue Kartentafeln in Kooperation mit der Gemeinde, die neue Gestaltung der  Webseite, Aktionen und kommende Projekte auf der Agenda.

Finanzen
Aufgrund des Klageverfahrens Kesslergrube gegen das Land Baden-Württemberg, das aktuell mit einer Nichtzulassungsbeschwerde am Bundesverwaltungsgericht Leipzig anhängig ist, sieht die finanzielle Lage des Ortsverbandes insgesamt kritisch aus. Die Kosten für den juristischen Prozess in Höhe von etwa 10.000 € bringen den Ortsverband an seine finanziellen Grenzen. Mittel für andere Themen und Projekte sind nur noch eingeschränkt umzusetzen.

Einstimmig wurde deshalb beschlossen den Regionalverband BUND Hochrhein und Landesverband Baden-Württemberg aufzufordern finanzielle Mittel beim Bundesverband zu einzufordern und den Ortsverband finanziell stärker zu unterstützen. Schließlich geht es um die grundsätzliche Bedeutung, ob ein Umweltverband die Klageberechtigung im Rahmen des  Bundesbodenschutzgesetzes besitzt.

Projekte und Themen
In Kooperation mit dem Bürgerverein soll die Pflege des Gartens im Lenzen vorangebracht werden sowie mehr Naturnahe Gärten mit einer weiteren Pflanzenbörse zusammen mit dem Ortsverband der Grünen auf den Weg gebracht werden.

Im nächsten Jahr kann der BUND in Grenzach-Wyhlen das 40jährige Jubiläum feiern und möchte hierzu einige interessante Exkursionen, Vorträge und Aktionen anbieten.

Mitstreiter sind herzlich willkommen. Einfach melden unter bund.grenzach-wyhlen(at)bund.net bzw. Telefon 07624 912 94 87

Weitere Termine
23.Juni
BUND vor Ort zum Thema Wasser in der Landschaft
Obstbau am Rührberg mit Alexander Drechsle und eine Exkursion zum Leuengraben

23.Juli
Natur und Kultur im Emilienpark
Mit dabei sind neben dem BUND, der Künstlerkreis, Naturfreunde, Familienzentrum, Förderverein Emilianum und der Bürgerverein

03.Aug
LandArt - Kunst in und mit der Natur
Sommerferienprogramm Grenzach-Wyhlen

Herbst
Pflanzenbörse Sträucher Kooperation Die Grünen Ortsverband

 

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb